Konsumgüter

Konsumgüter

Die aktuellen Herausforderungen für die Konsumgüterindustrie sind immens, vielschichtig und komplex. Die Digitalisierung und die Entwicklung der Megaportale haben den Bereich Consumer & Retail in den letzten Jahren beschleunigt verändert und zur weiteren Internationalisierung der Absatz- und Beschaffungsmärkte und somit des Wettbewerbsdrucks beigetragen.

Die Branchenkonsolidierung und hohe Konzentration im klassischen Handel, die kontinuierliche Expansion des E-Commerce und der Omni-Channel Strategien von FMCG Anbietern sorgen weiter für einen harten Preiswettbewerb, hohe Preistransparenz und wachsenden Druck auf die Ertragslage der Konsumgüterhersteller, auch kapitalmarktgetrieben. Gleichzeitig eröffnen Omni-Channel Handelsstrategien neue Chancen für Hersteller durch expansive, internationale Vertriebskanäle.

Branchensegmente:

Konsumgüter Food:
Getränke, Frische, Süßware, Grundnahrungsmittel, TK, Cerealien, Feinkost & Convenience, etc.

 

Konsumgüter Non-Food:
Drogerie & Consumer Health, WPR, Gesundheit, Tiernahrung, Spielwaren, Elektronik & Haushaltsgeräte, etc.

Shopping Präferenzen und Bedürfnisse der Konsumenten ändern sich, gesellschaftliche Trends wie Gesundheit, Bio, Vegan, Convenience erhöhen die Anforderungen an die Produktentwicklung und verkürzen Produktlebenszyklen. Eine der zentralsten Management Herausforderung ist die Gewinnung und langfristige Bindung der Führungskräfte, die diesen Transformationsprozess für ihr Unternehmen am besten und am geeignetsten führen können.

Referenzpositionen u.a.:

  • Sales Director
  • Marketing Manager
  • Senior Key Account Manager E-Commerce
  • Shopper Marketing Manager
  • Head of Supply Chain Management